„la vie en rose“

Über ihrem Knöchel steht der Schriftzug „la vie en rose“. Das Tattoo wird von einer minimalistischen Rose untermalt. Sie sitzt schief auf ihrem Barhocker, deshalb kann ich ihr Bein so gut sehen. Nach so vielen Stunden hat sie immer noch diese viel zu hohen, schwarzen Pumps an und tut so, als würde es ihr nichts ausmachen. Auch wenn ich sie so faszinierend finde, tut sie mir auch irgendwie leid. Was muss diese arme Frau nur durchgemacht haben? Doch ich kann nicht aufhören, ihr tief in die Augen zu starren. Nie zuvor hat mich ein Blick so gefesselt. So eine Augenfarbe habe ich noch nie gesehen. Auf jeden Fall grün, aber auch viel mehr als das. Und wunderschönes, dunkelbraunes Haar. Es glänzt unter den dunklen Lampen, die über dem Tresen hängen. Auch wenn sie viel zu stark geschminkt ist, kann ich hinter der Fassade ein Herz sehen. Ein Herz, dass sich nach einem Zuhause sehnt.


Select Level:
{{ currentLevel.width }}x{{ currentLevel.height }}
{{cell.letter}}